Datensparsamkeit im Internet von KuMB

Bezahlverfahren BLEIBEN AUF ERFOLGSKURS: KAUF AUF RECHNUNG online, Bargeld OFFLINE

Bezahlverfahren Online/Offline

NUTZER BEITRAG geschrieben von KuMB:

Und das ist auch gut so! Datensparsamer kann man sich nicht verhalten und Datensparsamkeit ist Gesetz, auch wenn Merkel es krampfhaft abschaffen will:

§ 3a Datenvermeidung und Datensparsamkeit

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten und die Auswahl und Gestaltung von Datenverarbeitungssystemen sind an dem Ziel auszurichten, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen. 2Insbesondere sind personenbezogene Daten zu anonymisieren oder zu pseudonymisieren, soweit dies nach dem Verwendungszweck möglich ist und keinen im Verhältnis zu dem angestrebten Schutzzweck unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.“

https://www.buzer.de/s1.htm?a=3a&g=bdsg

————————————–
Bei Interesse:

Zum Hintergrund, unterhaltsam, wie ich finde und – bitte! – kopieren und behalten! – es wird noch spannend = nützlich sein:

Jüngst forderte CDU-Altmaier vor Polizisten, die Datensparsamkeit müsse weg. Ein neues „Datenbewusstsein“ müsse her. Die Idee der Datensparsamkeit stoße an ihre Grenzen. Auch meinte er, Mautdaten könnten genutzt werden, um Straftaten aufzuklären.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Europaeischer-Polizeikongress-Kanzleramtsminister-Altmaier-fordert-neues-Datenbewusstsein-3115502.html

Am 11.2.16 fordert Innenstaatssekretär Ole Schröder (CDU) „Wir müssen aufhören, den Fluss von Daten zu schützen“.
Sogar Industrievertreter widersprachen ihm.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Staatssekretaer-schiesst-scharf-gegen-das-Motto-Meine-Daten-gehoeren-mir-3099732.html

Merkel: Wirtschaft muss bei Nutzung von Daten aufholen
heise online 12.03.2016

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Merkel-Wirtschaft-muss-bei-Nutzung-von-Daten-aufholen-3133479.html

Merkel verkündet auf dem IT-Gipfel: „Datenschutz darf Big Data nicht verhindern“.

Diesen Konflikt gibt es gar nicht: Datenschutz schützt nur personenbezogene Daten.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Merkel-auf-dem-IT-Gipfel-Datenschutz-darf-Big-Data-nicht-verhindern-2980126.html

Thorsten Dirks (Präsident des Branchenverbands Bitkom) hat – wohl im Auftrag seiner seiner Mitglieder (darunter zahlreiche Datenkraken) – bestehende Datenschutzprinzipien als großes Hindernis ausgemacht.

Maas vermeidet das Wort „Datensparsamkeit“ und „Datenschutz“ und unterstützt das neue „Newspeak“ der Regierung, schwafelt von „Datensouveränität“.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Safer-Internet-Day-Justizminister-Maas-fordert-Mindestmass-an-Datensouveraenitaet-bei-Gesundheits-3097794.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Safer-Internet-Day-Datensouveraenitaet-im-vernetzten-Auto-2545422.html

Eine Sprachregelung, die ihm vom dicken Chef Gabriel vorgegeben wurde:

„IT-Gipfel: Gabriel plädiert für Datensouveränität statt Datenschutz“

http://www.heise.de/newsticker/meldung/IT-Gipfel-Gabriel-plaediert-fuer-Datensouveraenitaet-statt-Datenschutz-2966141.html

Oettinger, EU-Kommission = EU-Regierung, meint:
„EU-Digitalkommissar Oettinger: “Wir sind beim Datenschutz hypersensibel”

http://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Digitalkommissar-Oettinger-Wir-sind-beim-Datenschutz-hypersensibel-3104183.html

“ …. fand Gabriel: „Cloud hört sich schon so an wie Stehlen.“ Da mische sich die NSA und der Staat mit ein oder die Tatsache, dass die Server oft in anderen Ländern stünden. Viele hätten daher Angst, nicht mehr Herr ihrer eigenen Geschäftsmodelle zu bleiben.“ … „Der in Deutschland ausgeprägte Begriff von Datenschutz trägt nicht mehr“, knüpfte Gabriel an seine Ausführungen auf dem jüngsten nationalen IT-Gipfel an. Bei der fehlgeleiteten Idee gehe es darum, die Verarbeitung personenbezogener Informationen zu minimieren. Nötig sei dagegen eine stärkere „Datensouveränität“. …. Dobrindt plädierte daher für einen „kreativen Datenreichtum statt Datensparsamkeit“. Sonst verkämen Deutschland und Europa zu einer „kleinen Datenkolonie der Asiaten und der Amerikaner“.“

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zwei-Jahre-digitale-Agenda-Cloud-hoert-sich-an-wie-Stehlen-3314846.html

“ Rede auf dem IT-Gipfel Merkel: Beim Datenschutz nicht übertreiben

Angela Merkel hat vor einem zu restriktiven Datenschutz gewarnt. Ohne Freiräume seien neue Entwicklungen bedroht. Das sieht der Chef von Google ähnlich.
17.11.2016″

Beim selben Termin schwafelt Vizekanzler Gabriel von Datensouveränität statt Datenschutz:

„9. Januar 2017, 21:04 Uhr Digitalisierung
Merkel: Deutschland droht, digitales Entwicklungsland zu werden

Angela Merkel warnt davor, dass Deutschland zum digitalen Entwicklungsland wird – und zwar wegen eines überzogenen Datenschutzes. Das sagte die Bundeskanzlerin beim Deutschen Beamtenbund in Köln. In Deutschland müsse man sich von dem Prinzip der Datensparsamkeit verabschieden und sich der Verarbeitung großer Datenmengen für neue Produkte öffnen. Daran messe sich auch die Innovationsfähigkeit einer Gesellschaft.“

http://www.sueddeutsche.de/politik/digitalisierung-merkel-deutschland-droht-digitales-entwicklungsland-zu-werden-1.3326389

„Wir werden nicht zulassen, dass technisch manches möglich ist, aber der Staat es nicht nutzt.“ – Zum Thema Überwachung auf einer Wahlkampfveranstaltung in Osnabrück, [7] Mitschnitt, Januar 2008

Angela Merkel

https://de.wikiquote.org/wiki/Angela_Merkel

„11.01.2017 · Berlin
Verbraucherschutzministerium kritisiert Merkel beim Datenschutz

Der Parlamentarische Staatssekretär im Verbraucherschutzministerium, Ulrich Kelber (SPD), hat die Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einer Abkehr vom Prinzip der Datensparsamkeit scharf zurückgewiesen.“

http://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/politik/Verbraucherschutzministerium-kritisiert-Merkel-beim-Datenschutz;art15808,2400108

Das alles allein aus den letzten Monaten.

Es ist ein Sturmangriff.

Alles im Sinne des Datenschutz-Legasthenikers Zuckerberg, der seine Nutzer als „Dumb Fucks“ bezeichnete

http://www.businessinsider.com/well-these-new-zuckerberg-ims-wont-help-facebooks-privacy-problems-2010-5

http://gawker.com/5636765/facebook-ceo-admits-to-calling-users-dumb-fucks

und später noch die Forderung nach Abschaffung des Datenschutzes erhob, diese Forderung dann aber aus politischen Gründen wieder abmilderte.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.